Sie sind hier:

2005-2011

2011

2009

2008

2007

2006

2005

2000-2004

Allgemein:

Startseite

20-09-09 // iTunes exklusiver Titel

"We Got Something To Hide"
Exklusiver iTunes Titel

Im Zuge des Releases der neuen BOA Single
Jane Wyman EP gibt es exklusiv auf iTunes
einen zusätzlichen Song mit dem Titel "We Got
Something To Hide" zum Download.


Phillip: "... ah, ein längst vergessener Song; dieser Song stammt aus der "Faking To Blend In" Phase und wurde seinerzeit von Motor abgelehnt. Auch ich fand ihn damals irgendwie nicht gut genug. Heute, nach mehrmaligem Hören, finde ich ihn sehr gelungen! Genau wie die anderen neuen Songs der EP lebt das Stück davon, daß es im Prinzip nicht produziert wurde und sehr sparsam ist. "We Got Something To Hide" ist David (Drums, Synthie, elektronische Sounds), Pia's und meine Stimme sowie eine typische Boa-Gitarre. So minimal reduziert sind nicht einmal die drei neuen EP-Songs. Songs, die es auf ein Album schaffen, sind wesentlich aufwendiger produziert und gemixt (wie z. B. in der Berlin Phase bei den letzten beiden Alben). Inhaltlich sagt der Songtitel ja fast schon alles aus: We got something to hide - tonight... ".

Und vorab aus dem in Kürze erscheinenden Interview noch ein Boa Zitat/Statement zu einigen kontroversen Diskussionen über den aktuellen "Jane Wyman" Videoclip:
"... die übertrieben teilnahmslose Mimik und Bewegung in dem Video ist ein Anti-Statement gegen die albern-hüpfenden Tanzschulen-Videos der Lady Gagas und 'Popstars' dieser Zeit! Desweiteren spielt es natürlich mit dem ewigen von Hassliebe geprägten Zwist zwischen Pia und mir... ".

(THX to phillipboa.de)


22-06-09 // Special Shows, Video + Single

Live 2009 - Special Shows
Jaki Liebezeit, legendärer Drummer und Percussionist der Band Can, wird auf 5 exclusiven Konzerten als zweiter Drummer/Percussionist im Voodooclub spielen. Vorangegangen war eine von der Kritik gefeierte Zusammenarbeit auf dem aktuellen Phillip Boa and the Voodooclub Album 'Diamonds Fall'. Bereits in den ersten Jahren ihrer Bandgeschichte arbeiteten Phillip Boa and the Voodooclub sehr erfolgreich mit zwei Drummern. Man darf gespannt sein auf die einmalige Kombination aus "musikalisch ausgereifter Diva" Phillip Boa & "menschlicher Groovemaschine" Jaki Liebezeit.

Und es gibt eine weitere Personalie zu vermelden, der Ausnahmegitarrist der renommierten Band 'Pendikel', Oliver Klemm, ist neuer Gitarrist beim Voodooclub und wird auf den Konzerten im Oktober sein Live Debüt feiern.

Im Vorfeld zu den Special Shows im Oktober wird es einen neuen Single Release von Phillip Boa and the Voodooclub geben. Diese EP wird neben den Albumtracks 'Jane Wyman' (Single Version) und 'Black Light' (Single Version) insgesamt 3(!) unveröffentlichte neue Songs enthalten. Geplanter Erscheinungstermin ist der 11.09.2009 via Constrictor/Rough Trade Distribution.

Karsten Jahnke Konzertagentur präsentiert:
Phillip Boa and the Voodooclub feat. Jaki Liebezeit (Can)
Diamonds Fall - Special Shows Oktober 2009

03-10-09 // Hamburg, Uebel + Gefährlich
08-10-09 // Frankfurt/Main, Batschkapp
09-10-09 // Zwickau, Alter Gasometer
10-10-09 // Berlin, Astra Kulturhaus
17-10-09 // Düsseldorf, Zakk

Aktuelles Video DIAMONDS FALL
Mit 'Diamonds Fall' ist soeben der Titeltrack vom aktuellen BOA Album als Video Release erschienen. Das neue Video (Produzent Frank Mueller/Doppelplusultra) wird in den nächsten Tagen vorerst nur exklusiv via Boa Myspace zu sehen sein bevor es auf den üblichen Video- und Onlineportalen zur Verfügung stehen wird.

(thx an phillipboa.de)

06-02-09 // Pre-Listening + Making of

Special Diamonds Fall Release Feature
Exklusive + nur auf MTV.DE
Phillip Boa and the Voodooclub
u. a. mit Pre-Listening, Making of und unveröffentlichten Fotos.

Sechs Songs aus Diamonds Fall zum Vorabhören: Valerian // The World Has Been Unfaithful // Lord Have Mercy With The 1-Eyed // The Race Is Over // Jane Wyman // Coppergirl

Wie die Platte entstand und was im Studio so passierte ist im Making of Video zu sehen.

Und es gibt teilweise unveröffentlichte Fotos von Bart E. Streefkerk aus der Fotosession auf Malta. Weiterhin gibt es einen Querschnitt durch alle Boa Videos, von den Anfangstagen bis hin zur aktuellen Single.

Check it out! » www.mtv.de/boa


Bart E. Streefkerk

30-01-09 // Single Infos
A letter from Phillip

Hey... sorry... schreibe mal nur in deutsch...
sorry - I'll write in german for now... bloody stressed out... I will write a proper blog in english before the album is out...

Komme soeben von der Probe... David hat kein Wort gesagt... gut gespielt hat er aber... das erste Mal, dass wir das neue Material grob durchgeprobt haben... ich war stolz auf diese Songs... fuehlte sich verdammt gut an, sie zu spielen... die ganze zerrissene Romantik war sofort sichtbar, hoerbar, fuehlbar... ...und Moses hat Jaki studiert und ihn erstmal klasse repraesentiert...

Heute erscheint die Single... warum veröffentlicht man heutzutage noch eine Single?
Es ist einerseits ein Ritual, etwas liebgewonnenes, worauf ich seit 20 Jahren konditioniert bin... andererseits ist es immer das kleine Sammelbecken, um Songs zu veröffentlichen (Bonustracks), die irgendwie nicht auf das Album passen... stilistisch... die aber trotzdem immer mit den anderen Albumsongs "aufgewachsen" sind und auch veröffentlicht werden muessen; sage ich.

Anyway... diese Single enthaelt 5 Songs:

LORD HAVE MERCY WITH THE 1-EYED kennt ihr - einziges Stueck dieser Single, das auf dem Album sein wird....

SIGH ist ein Voodoosong - entstanden bei einem kleinen Clubkonzert im Februar 2008, von der ganzen Band also komponiert; teilweise noch in Berlin produziert, grossartige Voodoo-Tribal-Drums von Jaki, ein Song, auf den ich stolz bin, der aber... wie gesagt - passt irgendwie nicht ganz zu den anderen Albumsongs...

AND WILD GOES THE CIRCUS ist eine Pia/Toett-Komposition, produziert+gemixt in Malta von mir + David Vella... interessant ist, dass man dem Song anhoert, dass weder Text noch Komposition von mir ist... vom Sound her hab ich ein wenig richtung Factory (Joy Division, New Order, A Certain Ratio) produziert...

DUBBLY WUBBLY (Boa, Boa/Vella, produced + mixed by Boa/Vella in Malta) hat es nicht auf das Album geschafft, weil ... hmmm... ich fand es nicht so gross als Song selbst... Tobi, der Producer in berlin + Pia mochten diesen Song sehr... na ja, wer ist der Boss am Ende des Tages, ho ho... aber hoert doch selbst...

THE GREAT HOUDINI kennen einige von Euch + es wurde nochmal editiert + auf den Punkt gebracht... und professionell gemastert... ihr werdet es merken: dieser Song passt stilistisch nicht einmal auf diese Single! ...er entstand vor den Songs von "Diamonds Fall", aber ich mag diesen Song und ich wollte ihn immer gern auch auf CD veroeffentlicht haben...

Diese Single bedeutet mir fast soviel wie mein Album, ist fast ne EP und ich wuerde sagen:
Erweist mir Euren Respekt, indem ihr Euch verdammt nochmal damit beschaeftigt.

Liebe Gruesse, bis bald,
P.


23-01-09 // Single Tracklisting

In einer Woche ist es endlich soweit, Phillip Boa and the Voodooclub veröffentlichen am Freitag, den 30. Januar 2009 ihre neue Single Lord Have Mercy With The 1-Eyed.

Zusätzlich zum Single Track wird die neue Single 4 exklusive Tracks enthalten, welche nicht auf dem neuen Album Diamonds Fall zu finden sein werden.

Auf den Tracks Lord Have Mercy With The 1-Eyed und Sigh spielt der großartige Jaki Liebezeit von CAN Drums und Percussion. Das Voodoo-Drumming von Jaki auf Sigh ist laut Insider Aussagen sensationell. Seit längerer Zeit sind mit Dubbly Wubbly und Wild Goes The Circus auch zwei Songs vertreten die komplett von Pia Lund gesungen werden. Dubby Wubbly ist eine neue Boa/Vella Komposition, bei Wild Goes The Circus handelt es sich dagegen um eine Pia/Toett Komposition. Weiterhin befindet sich auf der Single ein neuer Edit von The Great Houdini in gemasterter Version.

Hier das Tracklisting der Single:
1. Lord Have Mercy With The 1-Eyed
2. Sigh
3. Dubbly Wubbly
4. Wild Goes The Circus
5. The Great Houdini (Edit)

15-01-09 // Video Premiere

Video Premiere Lord Have Mercy With The 1-Eyed von Phillip Boa and the Voodooclub

» Video jetzt exklusiv auf Myspace TV anschauen